Fühlst Du dich Stark im PflegeLEBEN?

 

Dir fällt es als Pflegende Angehörige schwer, auch mal wieder an dich zu denken und deinen Bedürfnissen den Raum zu geben erfüllt zu werden?

Du bist von einem schlechten Gewissen geplagt, wenn Du es dir mal wieder gut gehen lässt?

Du willst dich wieder ausgeglichen, kraftvoll und glücklich sehen?

Erlebe wie Du mit mir an deiner Seite leicht, liebevoll und klar wieder zurück zu Dir selbst findest.

Das braucht Du, um wieder abschalten zu können

FOKUS

Hier stehst Du mit deinen Bedürfnissen an erster Stelle.

Du bist der Mittelpunkt. Denn dadurch ist es möglich dich ganzheitlich zu stärken.

SELBSTLIEBE

Durch die bedingungslose Akzeptanz und Selbstliebe für dich selbst und die Situation in der Du dich befindest, findest Du den Weg zurück zu dir.

SELBSTFÜRSORGE

Durch bedürfnisorientiertes einsetzen deiner Ressourcen, trägst Du selbst Sorge dafür, dass es Dir gut geht.

Bestimmt kennst Du Gedanken wie:

„Ich fühle mich so kraftlos.“

„Einfach weiter machen.“

„Ich hab keine Zeit darüber nachzudenken, wie es mir geht.“

„Es wird von mir erwartet, dass ich funktioniere.“

„Ich fühl mich innerlich total ausgebrannt.“

„Wen interessiert es schon, wie es mir geht?“

Zieh die Reißleine, denn Du bist es wert, dass es auch Dir gut geht!

Das Stark im PflegeLEBEN Intensivprogramm

9 Wochen Professionelle 1 : 1 Begleitung

8 klar strukturierte Module mit wertvollen Inhalten

Persönlicher Gedankenaustausch über die gesamte Zeit

1 wöchentliches Live Treffen

Exklusiver Mitgliederbereich mit viel Raum für Fragen

Freie und flexible Zeiteinteilung von zu Hause aus

Intensive Unterstützung & Austausch mit Gleichgesinnten

Diese 9 Kernessenzen bereichern dich und dein LEBEN

Ressourcen

Du erkennst all deine vorhandenen Ressourcen und weißt wie Du diese effektiv einsetzt.

Akzeptanz

Du verstehst deine Situation und empfindest Akzeptanz für dich, wodurch Du dein Selbstwertgefühl stärkst.

Resilienz

Du stärkst deine psychische Widerstandskraft, um erfolgreich mit Krisensituationen umgehen zu können.

Kommunikation

Du stärkst deine kommunikativen Fähigkeiten und dadurch auch dein Selbstbewusstsein.

Selbstfürsorge

Du erlernst wie Du im Alltag selbst dafür sorge trägst deine Energiespeicher immer wieder aufzufüllen.

Glaubenssätze

Du erkennst, welche Gedanken dich immer wieder belasten und wie Du dich davon lösen kannst.

Selbstreflexion

Du fühlst deine Grenzen genau und bekommst wieder ein Gefühl dafür, wann Du diese überschreitest.

Akuthilfen

Du erlernst Techniken für den Umgang in aktuen Stresssituationen, um auszusteigen, bevor Du richtig darauf einsteigst.

Systemische Pflegeberatung nach Anja Palesch

Diese ermöglicht es dort anzusetzen, wo die Pflegeberatung nach § 7a SGB XI nicht mehr weiter kommt.

Diese setzt die individuellen Ressourcen fachgerecht ein und arbeitet mit präventiven Maßnahmen.

Durch den Lösungsorientierten Ansatz ist diese eine wunderbare bereichernde Unterstützung bei bestehenden Herausforderungen und Konflikten. Auch die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf profitiert von der systemischen Pflegeberatung.

Die Phönixschwester – Tatjana Brückner

 

Die Gründung der phoenixschwester ist mein absolutes Herzensprojekt.

Der Name ist bei mir Programm, denn mein Schicksal wurde zu meiner Berufung.

Als deine Pflegegefährtin begleite ich dich auf dem Weg, deinen Weg zu finden, wie Du dir selbst – trotz alldem was auf deinen Schultern lastet – gerecht wirst. Bei mir stehst Du als Pflegender oder auch Sorgender Angehöriger an erster Stelle, denn mit Dir steht und fällt alles. Mein liebster und nachdenklichster Satz zugleich, den ich Dir mitgeben möchte ist:

„Klar geht es irgendwie weiter – die Frage ist nur wie“.

Bei mir bist Du richtig, wenn du dich in der aktuellen Situation gefühlt nur noch im Kreis drehst, und alles andere zuerst kommt, außer Du. Wenn Du von Selbstvorwürfen geplagt bist und aus dem Teufelskreis ausbrechen möchtest. Mein Ziel ist es, dich so zu stabilisieren und zu festigen, dass Du immer wieder selbst dazu in der Lage bist. Egal welcher Sturm gerade durch dein Leben fegt.

Du kannst dich jetzt dafür entscheiden aktiv an deiner Situation etwas zu ändern.

Ich reiche Dir meine Hand und gehe den Weg gemeinsam mit dir.

Deine Tatjana

„Wie der Phönix aus der Asche, verloren Geglaubtes erstrahlt zu neuem Glanz.“

So sieht der Ablauf aus, wenn Du meine Begleitung wünscht

1. Vorgespräch

Du buchst dir ein Vorgespräch oder sendest mir eine E-mail über das Kontaktformular. Dieses ist kostenfrei und unverbindlich. Wir lernen uns gegenseitig kennen, schauen ob wir menschlich zueinander passen und  ob wir uns sympathisch finden. Denn nur wenn die Verbindung passt, ist es möglich intensiv zusammenzuarbeiten. Hier kannst du den Raum, mir all deine Gedanken und Fragen zu erzählen.

2. Organisation

Ein kleines bisschen Organisationskram gehört auch dazu. Was aber wirklich im Rahmen hält. Du erhältst deine Zugangsdaten und die Informationen über den weiteren organisatorischen Ablauf.

3. Programmstart

Nun gehts los – 9 Wochen Stark im PflegeLEBEN – und ich bin die ganze Zeit an deiner Seite, stehe dir bei und habe immer ein offenes Ohr für dich.

Pflegende Angehörige: Das tragende Fundament der Pflege

Als Angehöriger hast Du so einige Aufgaben, Hürden und Wahnsinn zu meistern. Da ist es oftmals gar nicht so einfach, einen klaren Kopf zu bewahren. Alles dreht und wendet sich um eine Person, aber diese Person bist nicht Du.

Häusliche Pflege – Dein realitätsnaher Wegweiser

Für die häusliche Pflege ist es besonders wichtig die Balance für alle Beteiligten zu finden und die zwischenmenschliche Ebene dabei nicht aus den Augen zu verlieren.

Häufig gestellte Fragen

Übernimmt die Kosten die Krankenkasse?

 

Wie’s so immer ist – die richtig guten Dinge zahlt die Kasse nicht.

Diese Investition ist von dir für dich.

Wie viel Zeit benötige ich?

 

Du benötigst pro Modul ca. 1 – 2 Stunden pro Woche mit freier und flexibler Zeiteinteilung.

Das wöchentliche Live Treffen dauert ca. 60 – 90 Minuten.

Was benötige ich dafür?

 

Du benötigst einen Internetzugang um an den Live Treffen via ZOOM teilzunehmen. Ansonsten geht alles bequem von zu Hause aus. Mach es Dir dabei gemütlich. Denn das ist keine Arbeit, sondern eine Auszeit. Nur für dich.

Ich bin in psychologischer Behandlung, kann ich trotzdem teilnehmen?

 

Ja und Nein. Das Stark im PflegeLEBEN Intensivprogramm ersetzt keine psychologische Therapie oder ärztliche Behandlung. Deine psychische Gesundheit hat höchste Priorität, daher würde ich Dir raten, vorher mit deinem Arzt/Therapeuten darüber zu sprechen, er kennt dich und deinen Gesundheitszustand am besten und ihr könnt dann gemeinsam eine Entscheidung treffen.

Erfahre was Du brauchst um deinen  Schmerzpunkten erfolgreich die Stirn bieten zu können!

Trage dich jetzt zum PHOENIXSCHWESTER NEWSLETTER ein, um beim nächsten kostenfreien Stark im PflegeLEBEN Workshop dabei zu sein.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.
Kontakt

Kontaktformular

info@phoenixschwester.de

Rechtliches